MILANO

BOCCONI UNIVERSITY

Vollständige Projekt

CASSINO (FR)

FIAT PAINT

Vollständige Projekt

BEIJING

SIEEB ECOLOGICAL AND ENERGY EFFICIENT BUILDING

Vollständige Projekt

Tregestrukturen

Die technischen Eigenschaften eines Doppelbodens hängen außer von der Ausführung der Oberfläche oder der Art des Trägers auch von der Art der Tragstruktur ab.

Bei einem Doppelboden werden die Tafeln auf einer Metallstruktur verlegt, die aus Ständern und ggf. aus Querstreben besteht, so dass sowohl das Gewicht des Bodens als auch die darauf liegenden Lasten an die Gebäudestruktur übertragen werden.

Die Strukturen ermöglichen eine Höhe der erhöhten Trittfläche von einem Minimum von 10 cm bis zu mehr als 100 cm.

Die Eigenschaften bei Belastung variieren je nach den Erfordernissen des Projekts und somit der Kombination zwischen der Oberflächenausführung und dem passenden Träger sowie der Tragstruktur.

Die Struktur muss somit aus Elementen mit unterschiedlichem Querschnitt bestehen, die in der Lage sind, den auf den Bodenbelag einwirkenden Erschütterungen zu widerstehen. Die Form dieser Elemente variiert je nach Projekt hauptsächlich in Abhängigkeit von der geforderten Widerstandsfähigkeit.

Die einfachste Struktur besteht nur aus Ständern.
Diese sind aus verzinktem Stahl und mit verstellbarer Höhe, auch wenn es aufgrund von nicht vorhandenen Querstreben empfehlenswert ist, eine Höhe von ca. 15 cm nicht zu übersteigen.
Zur Erhöhung der Stabilität der Struktur werden die Ständer auf der Auflagefläche mit Klebstoffen befestigt.
Das Weglassen der Querstreben gestattet auch eine Vergrößerung des nutzbaren Raumes (Pu) zur Durchführung der Leitungen unter dem Hohlraumboden.
Zur weiteren Erhöhung der Tragfähigkeit des Doppelbodens werden Querstreben aus gegossenem und verzinktem Stahl als Verbindung zwischen den Ständern eingesetzt, die an den Kopfstücken mechanisch verankert oder mit Befestigungsschrauben angebracht werden.

Durch die Verwendung von PVC-Dichtungen entsteht eine durchgängige Schicht zwischen Struktur und Tafel, die die Luftdichtheit des Systems erhöht sowie die Auflage der Tafel auf der Stahlstruktur verbessert.

Die Querstreben mit röhrenförmigem Profil ermöglichen die Anwendung von Zusammensetzungen aus Querstreben-Multitafeln, die für hohe Belastungen und bei Erforderlichkeit einer höheren Festigkeit geeignet sind.
In diesem Fall wird der Ständer im Bereich des Kopfstücks speziell verändert, um das Rohr aufzunehmen.