MILANO

BOCCONI UNIVERSITY

Vollständige Projekt

CASSINO (FR)

FIAT PAINT

Vollständige Projekt

BEIJING

SIEEB ECOLOGICAL AND ENERGY EFFICIENT BUILDING

Vollständige Projekt

Verlegung und Zubehorteile

Nach dem Anreißen auf dem Boden und der Kontrolle der Höhen des fertigen Bodens ist der erste bei der Verlegung eines Doppelbodens auszuführende Arbeitsgang die Positionierung der Ständer an den durch das angerissene Modulraster vorgeschriebenen Stellen.

Die Ständer werden danach durch die Querstreben verbunden, die wiederum an den Kopfstücken der Ständer mittels Einspannen oder durch Schrauben und Bolzen verbunden sind.

Über jeder Querstrebe werden die PVC-Dichtungen angebracht, die eine bessere Auflage der Tafel auf der Querstrebe ermöglichen.
Nun ist die Tragstruktur bereit, um in der Höhe unter Einhaltung der Höhen des fertigen Baustellenbodens ausgerichtet zu werden.

Die Tafeln werden auf der zusammengesetzten Struktur angebracht und dann erfolgen die letzten Kontrollen hinsichtlich der richtigen Auflage auf der Struktur an allen Eckpunkten.

Nach Herstellung der Randzuschnitte und der abschließenden Kontrolle ist der Bodenbelag komplett.

Zur Vervollständigung des Systems der Doppelböden bietet Granitech Zubehörteile, die für eine sachgemäße Montage der Tragstruktur von grundlegender Bedeutung sind:

- Saugkopf für die Entfernung der Platten
- Abnehmbares Lüftungsgitter
- Versenkbare Kabel-Schächte