Kategorie: Einkaufszentren
USCE EINKAUFZENTRUM

BELGRADE - SERBIA

Share this page on
Mitarbeiter: Gerardo Sannella (Associate Director), Raffaella Audiffredi, John Wilson (Project Architects) Nicoletta Sanchini (Management) Valeria Alebbi, Alberto Arosio, Kristina Madirazza, Fabio Mantegazza, Massimiliano Mattiello, Andrea Zanarella (Architects)
3D-Darstellungen: Studio Savastano Venezia
Quadratflache: 130,000 m2
Kommerzieller Bereich: 70,000 m2
Gesamtkosten: 150 Milion Euros
Fotos: Alexa Rainer

Das Einkaufszentrum von USCE, zu dem auch der Usce Tower, das höchste Gebäude des Balkans gehört, liegt in einer wunderschönen Gegend am Rand des großen Stadtparks, in dem die Mündung der Sava in die Donau liegt.
Das Bindeglied zwischen der Altstadt und den Neubaugebieten der Stadt. In der Gegend, die zwischen den beiden Boulevards Nicolae Testla und Mihaijlo Pupina liegt, hat man einen großen Platz mit einer dreieckigen Geometrie geschaffen, der volle Bänke und Totems steht und Raum für soziale Kontakte bietet. Der Platz zeichnet sich in seiner Gestaltung durch den Farbkontrast der Betonblöcke in den Farben Anthrazit, Grau und Zink aus, die für den Bodenbelag benutzt wurden. Ein Platz, der gleichzeitig die expressionistische Masse enthält, kontrastiert und einführt, die das gesamte Einkaufszentrum aus der Hand von Chapman Taylor Architetti markiert.
Ein Baukörper, der auf der Hauptfront dank der dynamischen roten Volumen der "Pfeile" hervorsticht, die zahlreiche Funktionen haben.
Sie markieren auf grafische und unverwechselbare Weise das Eingangsvolumen und bestimmen damit eindeutig den "schnellen" Eindruck, den man von den Boulevards aus hat und sie definieren die Geometrie des hellen "Unterbaus", der das Spiel der versetzten Volumen trägt, das die Architektur der Usce Shopping Mall auszeichnet.
Eine Architektur, die bewusst auf die einfachen Geometrien verzichtet, die normalerweise bei den Einkaufs-"Schiffen" zu finden ist, um im Gegensatz dazu die Erkennbarkeit anhand von Hell und Dunkel zu betonen, was mit dem "schwimmenden" Effekt der Volumen über dem Unterbau erzeugt wird, von deren unterschiedlicher Tiefe, mit dem Muster des riesigen Brise-Soleil und einem absolut ungezwungen Umgang mit der Farbe, was die Fassade des USCE in eine neue Landmarke für Belgrad umwandelt. Ein Wahrzeichen, das nachts anhand der kontrollierten Verwendung des Lichts die dynamischen volumetrischen Hierarchien des Tages umkehrt und somit das Erstaunen und die Überraschung der Besucher verstärkt und auf diese Weise noch mehr den architektonischen Überschwang des Projekts hervorhebt.
Die materische Behandlung für die Frontseiten einer so "wichtigen" Fassade sieht also die Verwendung von 14.000 Quadratmetern von 0,8 mm dicken Paneelen aus Zink und Titan Quartz- Zinc für die Teile am Tragwerk des Gebäudes vor und eine Verkleidung aus Aluminium Umicore Griffe-Matt Pluss, 2,5 mm dick, vorlackiert in den Farben Rot und Hellgrau, für die vorgebauten und besonders ausdrucksvollen Körper. Um den zweiten Eingang zu betonen und um den architektonischen Körper in einer der Ecken zu leeren, wurde das U-förmige Glas Profilit von Pilkington eingesetzt. Der Überraschungseffekt wiederholt sich beim Betreten der Shopping Mall. Hier hat die Gliederung des Einkaufszentrums auf zahlreichen Etagen gestalterische Lösungen nahe gelegt, die darauf zielen, dieses räumliche Merkmal zu betonen und das Innere der Galerie in einem großen Lichtraum zu verwandeln, der von einem Oberlicht überragt und beleuchtet wird, das die Galerie in ihrer Gesamtheit überdeckt.
Innovative und helle Materialien helfen beim räumlichen Verständnis ohne dabei die Lesbarkeit der Anlage zu behindern.
Eine Anlage, deren als Schaufenster gestaltete Vorderseiten mit einer Höhe von 3.50m, minimale Einfassungen, Brüstungen aus Glas mit leichten transluzenten Schleiern, feste Einrichtungen im zeitgenössischen Design, wie die mit "Blossom" von Xtra_GranitiFiandre verkleideten Sitzbänke, bronzefarben mit einer blumigen und reliefartigen Texture, sind die Zutaten eines Interior Design, das im Kontrast zum externen Aussehen im Sinne der Einfachheit dekliniert wird. Ein einfaches Design, elegant und verständlich, das von den Fußböden aus Feinsteinzeug in neutralen Farben aus den Kollektionen von Fiandre noch betont wird.
Ein Fußboden in den Farben und Oberflächen "Desert silk touch" für die Mall und "Brown Ground halbpoliert" für die Plätze, verstärkt den Effekt des Tageslichts, das aus dem Oberlicht stammt, welches die gesamte Galerie überdacht und lässt das Licht vibrieren.
Der Innenraum des Einkaufszentrums verwandelt sich auf diese Weise in einen beeindruckenden Lichtschacht, in dem es den Architekten von Chapman Taylor Architetti gelungen ist, anhand der Baukunst und deren Kontrolle ein Stück jener "emotionalen Geschichte" zu schaffen, die jeder Retail-Designer und jeder Käufer sucht, damit die Erfahrung der Shopping-Umgebung unvergesslich wird.

Guido Incerti

Materia n°64 - THE GREAT SIZE

USCE EINKAUFZENTRUM BELGRADE - SERBIA

Jahr: 2009
Quadratmeter: 70000
Produkte: FIANDRE
60x30 Brown Ground Semi-Matt
60x60 Brown Ground Semi-Matt
60x30 Desert Silk-Touch
60x60 Desert Silk-Touch

XTRA GRANITIFIANDRE
60x60 Blossom Bronze
60x60 Blossom Glossy

Foto: Alexa Rainer

Produkte


Information anfordern

Wir weisen darauf hin, dass auf dieser Website "Analyse-Cookies" verwendet werden, um Statistiken zu erstellen, "Profiling-Cookies", um Ihre Surfgewohnheiten zu überprüfen und Ihnen dann gezielte Werbung und "Cookies von Dritten" zu zeigen. Sie können weitere Informationen erhalten und die Verwendung aller oder nur einiger Cookies blockieren, indem Sie die erweiterten Informationen einsehen (Klicken Sie hier). Wenn Sie diese Website weiterhin besuchen, ist es implizit, dass Sie Ihre Zustimmung zur Verwendung dieser Cookies erteilen (ich akzeptiere).