Kategorie: Innenräume
VILLA IN SALENTO

SALVE (LE) - ITALIEN

Share this page on

VILLA IN SALENTO SALVE (LE) - ITALIEN

Kunde: Massimo Iosa Ghini
Produkte: Im Salento, ganz in der Nähe der Ortschaft Salve und nur wenige Kilometer vom Meer entfernt steht – in einer idealen archetypischen Dimension – das von Massimo Iosa Ghini gestaltete Haus.
Ein Zufluchtsort mitten in der bestellten Landschaft und in der Natur, die mit den Jahrhunderte alten Olivenbäumen und den Strandkiefern eine besondere Faszination ausübt und sich einprägt.
In einem einzigartigen mediterranen Rahmen und im Gleichklang mit der Umgebung hat der Architekt Iosa Ghini ein neues Wohnhaus geschaffen, das er in die Gegend der Halbinsel des Salento eingefügt hat. Dazu hat er autochthone Verarbeitungstechniken und Materialien gewählt, die von den örtlichen Handwerkern empfohlen wurden: in der Anlage wurde der lokale Stein Chianca für die externen Fußböden verwendet, im Inneren die großformatigen Feinsteinzeugplatten.
Die Fassade wurde mit Tuffstein aus Acquarica verkleidet, der Kamin innen mit Stein aus Lecce (pietra leccese). Das Gewölbe der alten “pajara”, typische ländliche Konstruktion, wurde traditionsgemäß in Trockenbauweise mit Feldsteinen ausgeführt. Es wurden sowohl Passivbaulösungen (brise-soleil, Fenster mit geringem Energiedurchlassgrad, begrünte Pergolas, Nutzung der natürlichen Beschattung durch die vorhandenen Bäume) als auch aktive Elemente verwendet (Photovoltaikpaneele in einigen nicht zugänglichen Bereichen der Überdachung).

Das ebenerdig angelegte Gebäude befindet sich auf einem Grundstück von mehr als einem Hektar Größe. Der Grundriss inspiriert sich an den “masserie”, also den Gutshöfen des Salento und berücksichtigt die vorhandene Vegetation. Diese wird im Freiluftbereich vor dem living anhand einer gebleichten Holzstruktur betont, die als Pergola dient und die Zweige der Pflanzen stützt.
Ein großes Wohnzimmer mit sechs Metern Breite im Süden verschmilzt zu einem einzigen Bereich mit Küche und Esszimmer und wird zum Treffpunkt der Familie. Auf diesen Wohn-Essbereich blicken die vier Schlafzimmer, die alle mit Vorraum und eigenem Bad versehen sind.
Große Fenster schauen auf den möblierten Außenbereich, der als natürliche Fortsetzung des “geschützten” Raums konzipiert wurde und dementsprechend mit Fußboden und als Ort des Zusammenseins gestaltet wurde, mit handwerklich gefertigten Sofas und Sesseln, was die gewollte Beziehung zwischen Innen und Außen unterstreicht.
Vom Wohnhaus getrennt und in einem einzigen eigenen Block steht eine pajara die als Dependance für Gäste gedacht ist und ebenfalls über einen möblierten Außenbereich für die Entspannung verfügt. Das Flachdach ist über eine externe Treppe zugänglich. Es fungiert als Solarium, und führt zu einem Aussichtspunkt über die Landschaft bis hin zum Meer.

Die Hängematte für die Siesta, die eigens angefertigten Sessel und die handwerklich gefertigten Tische wechseln sich mit wenigen Designobjekten von Iosa Ghini ab – die, alle sorgfältig ausgewählt, eine auf das Wesentliche beschränkte Innendekoration schaffen und dem Licht und der umliegenden Natur Platz zur freien Entfaltung in dieser häuslichen Umgebung lassen.

Produkte


Information anfordern

Wir weisen darauf hin, dass auf dieser Website "Analyse-Cookies" verwendet werden, um Statistiken zu erstellen, "Profiling-Cookies", um Ihre Surfgewohnheiten zu überprüfen und Ihnen dann gezielte Werbung und "Cookies von Dritten" zu zeigen. Sie können weitere Informationen erhalten und die Verwendung aller oder nur einiger Cookies blockieren, indem Sie die erweiterten Informationen einsehen (Klicken Sie hier). Wenn Sie diese Website weiterhin besuchen, ist es implizit, dass Sie Ihre Zustimmung zur Verwendung dieser Cookies erteilen (ich akzeptiere).