Nachhaltigkeit

Fiandre Produktion ist ein Closed-Loop-Prozess, der zu 100% von Rohstoffen und Wasser Abfälle wieder in den Produktionszyklus

Nachhaltigkeit

Die Produktion Fiandre ist ein Verfahren mit geschlossenem Kreislauf, bei dem die Gesamtheit der Rohstoffe und des Wassers im Produktionszyklus recycelt wird.

Die Legacy of Green di Fiandre ist wesentlich für die Produktion unserer Verkleidungsprodukte aus Feinsteinzeug, die schon immer nachhaltig, umweltbewusst und umweltverträglich waren, da sie komplett aus natürlichen Mineralien bestehen, wie Quarz, Kaolin, Ton, Feldspat, Kieselerde und natürlichen Farbstoffe.
Sie sind auch nachhaltig wegen der Stoffe, die sie nicht enthalten, d.h. Dichtstoffe, Wachse, Epoxidharze, künstliche Bindemittel und Farbstoffe, die nach der Verlegung flüchtige organische Verbindungen (VOC) abgeben können.
Der Einsatz für die Umwelt erfordert ein genaues Verständnis der Zukunft eines Produkts. Die Produkte von Fiandre sind so gestaltet, dass sie das ganze Leben halten. Mit einer Härte, die 30% über der von Granit liegt und mit einer geringen Porosität sind unsere Materialien sehr viel langlebiger als jedes anderes Produkt für harte Verkleidungen. Diese Eigenschaften bedeuten eine Verringerung der zukünftigen Verwendung von Materialien sowie eine höhere Fleckenfestigkeit, was wiederum die Instandhaltung mindert.
Da unsere Produkte chemisch träge sind, können sie als Füllmaterial bei Baustellen oder als Unterbaumaterial für Straßen verwendet werden, weshalb man weniger Kies aus Steinbrüchen benötigt.

Unser globaler Unternehmenseinsatz für die Umwelt wird durch beachtliche Investitionen in Sektoren wie Anwendungseffizienz der Materialien, die Verwaltung der Wasserressourcen, Schutz der Luftqualität und Energieeinsparung bewiesen.

Recycling vor dem Verbrauch
- Die Produktion von Fiandre ist ein Prozess mit geschlossenem Kreislauf, der alle Rohstoffabfälle und das Wasser wieder in den Produktionszyklus einspeist.
- Die Polierabteilung von Fiandre führt die Politur-Reste wieder zurück und das Material wird dann gebrannt und zu einem strapazierfähigen Bestandteil, das sich für den Straßenbelag der Autobahnen eignet. Das gesamte Wasser, das aus der Polierabteilung stammt, wird wieder in die Produktionslinie eingespeist.

Recycling-Materialien
Fiandre verwendet - soweit wie möglich - recyceltes Material. Um zur Verringerung der Rohstoffmengen und der Energie beizutragen, die für die Realisierung von Produkten aus Papier und Kunststoff notwendig sind, verwenden wir die folgenden Recycling-Produkte:
- Kartonschachteln für die fertigen Produkte
- Trenner für die Kartonverpackungen auf den Paletten
- Kunststoff zum Verpacken der Paletten
- Papier in allen Büros

Luftqualität am Verlegeort
- Die Produkte von Fiandre erhalten keine zusätzlichen VOC. Mit einer sachgemäßen Anwendung und Instandhaltung tragen diese Materialien dazu bei, die Standards für Luftqualität im Gebäude nach LEED zu erfüllen.
- Es sind keine Dichtmittel oder Wachse erforderlich, die zur Freisetzung von VOC in den Gebäuden beitragen können.
- Die fleckenfeste Oberfläche verringert die Notwendigkeit, starke Reinigungsmittel zu verwenden.
- Eine einfache Instandhaltung mit einem pH-neutralen Reinigungsmittel ist alles, was Sie brauchen.

Einrichtungen gegen Umweltverschmutzung
Die Produktionsstätten von Fiandre verwenden umweltschützende Einrichtungen, dank derer die rechtlichen Mindestauflagen bei weitem unterschritten werden, darunter:
- Abgasreiniger
- Sandreiniger (Regenerierung und Wiederverwendung)
- Abwasserreinigung (komplette Klärung, Regenerierung und Wiederverwendung)
- Wärmerückgewinnung der Öfen
- Wiederverwendung der Produktionsabfälle

Materialbeschaffung
Das Produktionswerk Fiandre von Cumberland County, Tennessee, liegt innerhalb von 500 Meilen von den wichtigsten Märkten der LEED-Projekte. Die Fabrik wurde außerdem in der Nähe der wichtigsten Abbaustellen der Rohstoffe errichtet, die sich wiederum innerhalb von 500 Meilen von den wichtigsten LEED- Märkten befinden.